Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

Weser Tourismus Der Fresenhof
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
Start Nienburg Sehenswert Der Fresenhof

Der Fresenhof

Nienburg an der Weser - Sehenswert

Der Fresenhof in Nienburg:

Einst wohnten hier die Rittersleute, die zum Gefolge des herrschenden Grafen gehörten. Erstmals wurde der Fresenhof 1263 als damaliger Burgmannshof erwähnt. Im Jahre 1485 wurde der Hof von Arnold Frese in den Fresenhof umbenannt. Nach einem Umbau im Jahre 1610 wurde sein heutiges Erscheinungsbild festgelegt.

Seit 1985 handelt es sich um das Haupthaus der Nienburger Museen und behütet Kunstwerke von Ernst Thomas, kirchliche Kunstgegenstände, archäologische Funde, alte, historische niederländischen Fliesen, ein Münzkabinett, Informationen zur Glasherstellung und ein interessantes Stadtmodell. Gleichzeitig ist der Fresenhof der Sitz der Nienburger Musikschule.

Leinstraße 48
31582 Nienburg
Telefon: (0 50 21) 1 24 61
Telefax: (0 50 21) 6 23 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.museum-nienburg.de

 

 
Suche