Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

Weser Tourismus Doktor-Eisenbart-Spiele
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
Start Hannoversch Muenden Sehenswert Doktor-Eisenbart-Spiele

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Doktor-Eisenbart-Spiele

Hann. Muenden - Sehenswert

In seinem Sterbeort werden bereits seit etwa 1950 in jedem Sommer die Doktor-Eisenbart-Spiele vor dem Weserrenaissance-Rathaus aufgeführt.

„Das Spiel vom Doktor Eisenbart“ stellt das Wirken des Wanderarztes in gereimten Versen auf humorvolle Art dar. Im Sommer finden an jedem Samstag mittag kostenfreie Sprechstunden mit „Doktor Eisenbart“ statt. Außerdem können Erlebnisführungen und Hausbesuche mit „Doktor Eisenbart“ beim Touristikverein Hann. Münden gebucht werden.

Das Glockenspiel im Rathausgiebel mit Figurenumlauf und dem Doktor-Eisenbart-Lied zeigt den Doktor beim Extrahieren eines Zahns. An einem Gebäude in der Langen Straße befindet sich eine Statue des Doktors. Der Fachwerkbau war zu seiner Zeit das Gasthaus „Zum Wilden Mann“, in dem er regelmäßig logierte. Es ist auch sein Sterbehaus.

Das Lied ist um 1800 als Studentenlied entstanden und ist heute in Europa, USA und Japan verbreitet.

Auszug:

„Ich bin der Doktor Eisenbarth,
Kurir die Leut nach meiner Art,
Kann machen, daß die Blinden gehn,
Und daß die Lahmen wieder sehn.
Es hatt einmal ein alter Mann
Im Rachen´einen hohlen Zahn,
Ich schoß ihn raus mit der Pistol,
Ach Gott, wie ist dem Mann so wohl.
Drauf rief mich stracks der große Zaar,
Er litt schon lang am grauen Staar,
Ich stach ihm beede Augen aus,
Jetzt ist der Staar wohl auch heraus.“
 
Suche