Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

Weser Tourismus Rudern auf der Weser
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
Start

Rudern auf der Weser

Rudern - Rudern

Wasserwandern:

Die Oberweser bis Minden ist der beliebteste Wasser- wanderfluss Nord- deutschlands und ganzjährig befahrbar. Die gute Strömung von 5 - 6 km/h schenkt einem auch beim Treibenlassen viele Kilometer. Ab Minden wird dieses mit der Mittelweser dann anders.

Bis Bremen muss man sich die Strecke "erarbeiten". Dafür wird man belohnt mit viel mehr Ruhe, Straßenlärm wie an der Oberweser gibt es kaum, also eine Strecke für Genießer. Motorboot- und Wasserskibetrieb kann an Wochenenden allerding auf einigen kurzen Strecken sehr hektisch wirken. Die Berufsschifffahrt stört bei einiger Vorsicht nicht. Kanuten und Ruderer sollten bei Rast ihre Boote hoch genug ans Ufer bringen.

Ab Bremen gehört die Weser dann den geübten und gut ausgerüsteten Wassersportlern mit etwas Erfahrung auf Tidegewässern. Je nach Wetter kann es hier schnell von "fast kinderleicht" bis hin zu "lebensgefährlich" umschlagen. Bei Niedrigwasser ist ein Anlanden auf langen Strecken nicht möglich. Tidebedingt kann es sinnvoller sein, die Weser von Bremerhaven aus aufwärts zu befahren. Unter Ausnutzung der Gezeiten bieten sich an der Unterweser auch Rundkurse an.

Als Ferienwanderflüsse ebenfalls geeignet sind:

Neben der Region Weser Tourismus gibt es weitere nahe gelegene Ferienwanderflüsse. Die Werra ab Creuzburg, wobei es für Ruderer an den Wehranlagen zum Teil etwas mühsam werden kann. Ab Meiningen geht es für Kanuten meist auch das ganze Jahr. Neuerdings werden die Wehre hier mit guten Umsetzanlagen ausgestattet, was jedoch bleibt sind bei Niedrigwasser einige Treidelstrecken. Oberhalb Meiningen ist die Werra ein munterer Kleinfluss, nur im Frühjahr für den geübten Kanuten befahrbar.

Fulda, bei gutem Wasserstand ab Fulda, für Ruderer ab Bad Hersfeld befahrbar. Bei Niedrigwasser beginnen Kanuten in Bad Hersfeld, Ruderer in Rotenburg.

Auch die Eder unterhalb Affoldern bietet sich für Kanuten als Vorfahrt zur Fulda / Weser an, im Frühjahr auch ab Frankenberg.

 
Suche